Individuelle „Best-in-Class“- Logistiklösungen 

Die 4PL Central Station Group (nachfolgend „4PLCS“ genannt) ist der führende Anbieter in Europa für Fourth Party Logistics Dienstleistungen. Gegründet wurde die Schweizer Unternehmensgruppe, die sich auch heute noch zu einhundert Prozent im Familienbesitz befindet, im Jahr 2000 in Basel.

4PLCS hat sich zum Ziel gesetzt, einen wesentlichen Beitrag zur Unternehmenswertsteigerung ihrer Kunden aus Industrie und Handel zu leisten. Das Unternehmen agiert dabei als unabhängiger Generalunternehmer, der mit seiner Logistikexpertise kundenindividuelle Logistiklösungen designt und betreibt. Es existieren keine Abhängigkeiten zu anderen Logistikunternehmen. Der neutrale Marktzugang in allen relevanten Logistikmärkten ist als wichtigstes 4PL-Merkmal gewährleistet.

2017-11-02-4PLCS

Von der Einzelberichtslösung hin zur zentralen Reporting- Infrastruktur 

Eine wichtige Dienstleistung von 4PLCS ist das Erstellen von Analysen und Berichten, unternehmensintern sowie adressiert an Kunden. Bislang geschah dies in individuellen Einzellösungen. Die Daten stammen aus verschiedenen Quellen, wurden mit MS Access und/ oder MS Excel aufbereitet und als Excel oder PDF Dokument zur Verfügung gestellt. Die Distribution der Analyseergebnisse oder Berichte erfolgt über einen File Exchange Server oder per E-Mail. Die Datenaufbereitung mit MS Access erlaubt zwar eine große Flexibilität, kann allerdings nur als lokale Datenbanklösung, vor allem für Einzeluser gesehen werden und birgt darüber hinaus technische Risiken sowie einen hohen initialen Aufwand für jeden neuen Kunden. Die bisherige Reporting-Infrastruktur sollte daher auf eine technisch neue Basis gestellt werden, die zentralisiertes, aber dennoch individualisiertes Reporting ermöglicht.

 

Von der Quelle zur Analyse

Zusammen mit QuinScape wurde eine zentrale Datenintegrations-, Datenverwaltungs-, und Berichtsarchitektur aufgebaut. Aus verschiedensten Datenquellen wie SAP und dem eigenen Transportmanagementsystem fließen Daten mittels Talend Data-Integration in einer DataVault auf Basis von Postgres zusammen und werden für die Analyse in Jasperserver mittels Informationmarts bereitgestellt. Durch die graphischen Entwicklungswerkzeuge in Talend und Jaspersoft konnten sich auch Mitarbeiter der 4PLCS aktiv in das Projekt einbringen. Das DataVault stellt als zentrale Data Warehouse Architektur eine lexible und einfach erweiterbare Lösung für die Datenspeicherung dar. Mittels JasperReports Server werden sowohl standardisierte Berichte für einzelne Kunden sowie Übersichten in Form von Dashboards bereitgestellt.

Einfach und offen für Veränderungen 

Mit der neuen Reporting-Infrastruktur konnte ein Zugang zu Berichten über ein Web-Interface geschaffen werden. Somit können Kunden zukünftig einfacher auf Ihre Berichte zugreifen. Neue Gestaltungsmöglichkeiten und Dashboards bieten deutliche Mehrwerte sowohl für Kundenberichte als für das interne Berichtswesen der 4PLCS. Darüber hinaus können mittels Talend nun aus verschiedensten Datenquellen Daten für die Auswertungen einfach integriert werden, was zuvor ein mühsamer manueller Prozess war. Durch die Verwendung eines DataVault können auch später neue Datenquellen einfach hinzugefügt werden.

2017-11-02-4PLCS2

 

olga-benner-quinscape-kontakt

Sie haben Fragen? 

Sprechen Sie uns an!

Für Rückfragen steht Ihnen Olga Benner zur Verfügung.

Meeting buchen

+49 160 / 164 262 7

+49 231 / 533 831 149

olga.benner@quinscape.de