Aufgabe 

Continental zählt zu den fünf größten Automobilzulieferern weltweit und ist europäischer Marktführer bei Pkw-Reifen, Winter- und Industriereifen. Das Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Sicherheit und Komfort der Verkehrsteilnehmer stehen im Zentrum der Arbeit. Hinzu kommen verstärkt Produktentwicklungen, die durch Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs zum Schutz der Umwelt beitragen. Um diese Anforderungen an die Produktentwicklungen für Reifen innerhalb multifunktionaler und multinationaler Teams aus Entwicklung, Materialprüfung und weiteren Bereichen umzusetzen, sollte eine bestehende Desktopapplikation gegen eine neue, moderne Webapplikation ausgetauscht werden. Neben der Integration in die Systemlandschaft lag der Fokus dabei auch auf der Optimierung der User Experience, um die Akzeptanz der User sicherzustellen.

Lösung 

Um diese Aufgabe zu lösen stellte QuinScape ein agiles Scrum-Team, das die Bereiche Anforderungsanalyse, Softwareentwicklung, DevOps, User Experience, User Interface Design und Qualitätssicherung abdeckte. In enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich und der IT des Kunden wurde eine auf die täglichen Aufgaben zugeschnittene Webapplikation entwickelt, welche die Forschung an modernen und stetig verbesserten Reifen noch effizienter und komfortabler gestaltet. Realisiert wurde ein System in dem die F&E Abteilung von Continental Reifen die Weiterentwicklung ihrer Materialkomponenten für Reifen plant und erforscht. Das System verbindet dabei weltweit verteilte Materialentwickler, Testlabore und auch zukunftsorientierte Ansätze wie die Prognose von Materialeigenschaften. Durch Interviews mit den Beschäftigten wurde eine Workflow- und Fokusanalyse durchgeführt, um die tägliche Arbeit der Nutzer im Altsystem zu erfassen. Basierend auf dieser Analyse wurden optimierte Workflows entwickelt, sodass in der neuen Lösung Routineaufgaben mit wenigen Klicks zu erledigen sind. Durch die Nutzung von Elastic Search – neben der klassischen Datenbank – sind deutlich schnellere und einfachere Suchen und Datenvisualisierungen im System machbar. Der strenge Fokus auf Produktivität in einer attraktiven Web-Plattform ermöglicht es selbst Gelegenheitsnutzern, sich dank der intuitiven Benutzerführung schnell zurechtzufinden

Erfolg 

Heute arbeiten hunderte User mit der neuen Applikation und realisieren interdisziplinär in einer kollaborativen Zusammenarbeit Materialien für den Reifen von Morgen. Der Wechsel von einer Desktopvariante zu einer Webanwendung, die sofort und überall zur Verfügung steht, hat in Verbindung mit den optimierten Workflows zu erheblichen Arbeitszeitersparnissen geführt. „Die ganzheitliche Datenverfügbarkeit und Applikationsintegration fördert das vernetze Arbeiten innerhalb der verschiedenen Materialentwicklungsbereichen und steigert die Effizienz in der täglichen Arbeit“, lobt Dr. Markus Schneider, IT-Projektleiter der Continental Reifen Deutschland GmbH. In Verbindung mit den Optimierungen der User Experience führe dies zu einer hohen Akzeptanz auf Seiten der Mitarbeiterschaft. Mit der geschaffenen Basis hat Continental innerhalb der Reifenentwicklung zudem eine eigene Plattform, welche die zukünftige Entwicklung von Spring Boot/React Anwendungen erleichtert.

 

olga-benner-quinscape-kontakt

Sie haben Fragen? 

Sprechen Sie uns an!

Für Rückfragen steht Ihnen Olga Benner zur Verfügung.

Meeting buchen

+49 160 / 164 262 7

+49 231 / 533 831 149

olga.benner@quinscape.de