Daten löschen als Treiber für Data Mesh

Das Löschen von Daten, nicht nur im Umfeld des Rechts auf Vergessen in DSGVO, wirft eine Menge Fragen auf. Insbesondere was das Kopieren in Datenpipelines, Anonymisierungen und ihre Fallstricke, als auch die Verantwortlichkeit für diese Daten angeht.

Immer, wenn von der Verantwortung für Daten die Rede ist, dann ist aktuell das Thema Data Mesh nicht weit. Wir gehen in diesem Vortrag der These auf den Grund, ob das Löschen von Daten nicht näher am Data Mesh ist als im ersten Moment offensichtlich.

Was Sie mitnehmen: 

  • Was sind die Herausforderungen bei Produktänderungsprozessen?

  • Wie gelangt man zur Entscheidungsfindung?

  • Wie können Stammdatenänderungen integriert werden?

  • Wie werden Produktänderungen effektiv überwacht?

Speaker

Christian-Schneider-qs_web

Christian Schneider

 

 

 

 

ZUR AUFZEICHNUNG


 

Sarah-700x563-1

Noch Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Für Rückfragen steht Ihnen Sarah Bornemann zur Verfügung.

+49 231 / 533 831 107

kontakt@quinscape.de